Home | Impressum | Sitemap | KIT
Huetter, Johanna

Dipl.-Inform. (FH) Johanna Hütter

Stv. Chancengleichheitsbeauftragte (i.d.R. wiss. Bereich)
Raum: 524, Geb. 141
Tel.: +49 721 608-28129
Fax: +49 721 608-28126
johanna huetterIyr5∂kit edu

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen


Aufgaben und Zuständigkeit

  • Förderung und Überprüfung der Gleichstellung von Frauen und Männern
  • Sensibilisierung aller Beschäftigten für das Thema Chancengleichheit
  • Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Begleitung von Bewerbungsverfahren und Einstellungen
  • Netzwerkarbeit mit den Wissenschaftlerinnen am KIT (WiKITs) 
  • Zusammenarbeit mit dem "Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik" (IBP) bezüglich des Projekts "EqualMI2"
  • Ansprechpartnerin für die Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen"
  • Netzwerken mit verschiedenen Institutionen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Motivation

Als Mutter von drei Töchtern ist für mich ein besonderer Schwerpunkt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Erleichterung im Alltag bei Pflege und Erziehung. Ich setzte mich dafür ein, dass nach einer Erziehungspause der Wiedereinstieg in das Berufsleben erleichtert wird. Alternativ kann es beiden Elternteilen durch Arbeitszeitreduzierung ermöglicht werden, gleichermaßen am Leben und der Erziehung des Kindes teilzuhaben. Es gibt unterschiedliche Lebenssituationen und Lebensplanungen, auf die aufmerksam und individuell eingegangen werden muss.

Durch Aufbrechen der gläsernen Decke kann die Chancengleichheit auf allen gesellschaftlichen Ebenen durch Entwicklungsmöglichkeiten mit Respekt und Fairness gewährleistet werden. Dies geschieht insbesondere durch Verbesserungen von beruflichen Chancen.